17. Dezember 2014

Pubertät kann so nachdenklich sein

Das mit dir und mir
von Sabine Bartsch

Eine Leseprobe findet ihr hier

Skinny ist 15 und ein Zwilling. Eigentlich heißt sie Beverly, doch sie ignoriert jeden, der sie mit ihrem Geburtsnamen ruft. Ihre Schwester Vicky ist die einzige, die Skinny noch mit ihrem echten Namen ansprechen darf. Und das hat einen besonderen Grund...
Pascal wird bald 16 und liebt sein Klavierspiel. Bis seine Mutter verstirbt. Seitdem ist seine Welt nicht mehr dieselbe. Er verkriecht sich und starrt die Wand an. Allerdings gibt es einen Lichtblick: Skinny!

"Das mit dir und mir" ist mein erster Jugendroman von Sabine Bartsch und er hat mir gut gefallen. In diesem Buch ist nicht alles Friede, Freude, Eierkuchen und schon gar nicht hochromantisch und gerade deswegen berührte es mich.

Skinny und Pascal erzählen abwechselnd ihre Sicht der Dinge und berichten über ihren Alltag, ihre Aufeinandertreffen und ihre Gedanken. Während Pascal dies sehr ruhig und bedächtig tut, rebelliert Skinny in jedem ihrer Sätze. Gerade diese Unterschiede machen den Zauber der Geschichte aus.

Die Story selbst ist interessant, zum Ende hin aber einfach zu schnell fertig. Hier hätte ich mir noch gut 100 Seiten mehr gewünscht. Denn die Geheimnisse, die Skinny und Pascal voreinander haben, werden zwar sehr gut vorbereitet und doch so schnell enthüllt. Auch die Gefühle, die die beiden bei der Enthüllung haben, kommen in meinen Augen zu kurz.

Die beiden Figuren Pascal und Skinny sind mir durch ihre Erzählungen sehr ans Herz gewachsen. Ich konnte beide Seiten sofort nachvollziehen und hätte ab und an beide schütteln können. Einfach, weil sie es sich unnötig und dennoch so lebensnah schwer gemacht haben.

Der Stil von Sabine Bartsch ist sehr gut und flüssig zu lesen. Ihre Erzählweise passt zu den beiden Jugendlichen, ist nachdenklich und bodenständig. Das hat mir sehr gut gefallen, ist es doch Gegenentwurf zu den vielen, hochromantischen Jugendbüchern.


Fazit: ein schöner, nachdenklich stimmender Roman. Ich kann ihn empfehlen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen