Freitag, 12. Juni 2015

[Blogtour] Mythen und Sagen um Ewige Jugend



Hallo Ihr Lieben,

heute macht die Blogtour zu Adolescentia Aeterna bei mir halt. Meine Rezension zu dem ersten Teil der Trilogie findet Ihr hier. Ein zentrales Thema von Betty Kays Roman ist die Ewige Jugend und wie sie erreicht werden kann. Während es im Buch fast schon einfach durch Erotik und Sex funktioniert, zerbrechen sich Forscher, Mythenjäger und Jugendsüchtige seit Jahrhunderten den Kopf, wie man die Jugend für immer konservieren kann. Ein paar möchte ich Euch heute vorstellen:

Jungbrunnen
Die wohl bekannteste Sage ist die um den Jungbrunnen. Darunter versteht man ein Gewässer, das jedem, der aus ihm trinkt, ewige Jugend verspricht. Dieser Mythos ist fast so alt wie die Menscheheit selbst und findet sogar im Koran Erwähnung. Erstaunlich oder?

Äpfel
"An apple a day keeps the doctor away" kommt nicht von ungefähr. Während die christlich geprägte Welt den Apfel als Symbol für Erkenntnis und Sünde sieht (Adam und Eva, Ihr erinnert Euch?), steht das runde Obst in der nordischen und griechischen Mythologie für ewige Jugend und Gesundheit. Also los, rennt zum nächsten Obstladen und holt Euch Eure Portion Jugend.

Nektar und Ambrosia
Wie bleiben Götter ewig jung? Korrekt, sie ernähren sich von Nektar und Ambrosia. Beim zweiteren ist jedoch Vorsicht geboten, denn die Pollen des gelben Gewäches können schwere Allergien und sogar Asthma auslösen.
(Quelle: www.korina.info)

Kryotechnik
Auch die Wissenschaft beschäftigt sich mit dem Thema Ewiges Leben. Der bekannteste Zweig ist wohl die Kryotechnik. Die Idee dahinter ist, den Körper eines Menschen so zu gefrieren, dass er auch noch nach Jahrzehnten oder Jahrhunderten wieder erweckt werden kann, ohne dass die Person bleibende Schäden davon trägt. Bisher sind, soweit mir bekannt, noch keine Versuche erfolgreich abgeschlossen worden. Doch wer weiß, vielleicht kommt schon morgen der Druchbruch!

Ihr seht, es gibt viele Möglichkeiten nach ewiger Jugend zu gieren. Britt wird Euch im Laufe der Tour noch die medizinische Seite dieses Wunsches unter dem Thema "Cremen wir uns jung?" näher bringen.

Doch was wäre eine Tour ohne Gewinnspiel? Und dafür hat sich die Autorin Betty Kay was besonders feines ausgedacht: für die gesamte Tour gibt es folgende Gewinne

Was müsst Ihr dafür tun?
Erzählt mir von Euren Erlebnissen zum Thema Jugend und wie Ihr dafür sorgt, dass Ihr frisch und knackig bleibt. 
Das Gewinnspiel läuft bis zum 15. Juni 2015, 23.59 Uhr. Die Gewinner werden von uns benachrichtigt.

Ich freue mich auf Eure Erlebnisse.

Liebe Grüße
Eure ewig junge Denise

Kommentare:

  1. Hallo und guten Tag,

    es gibt keine ewige Jugend und deshalb versuche ich auch nur mit etwas Sport, gesunder Ernährung mich da in Form zu halten...das Älterwerden kann man ohnehin nicht wirklich aufhalten, aber man kann dazu eine positive Einstellung bekommen.

    In diesem Sinne allen einen schönen Tag so..LG..Karin..

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen,

    interessant - vielleicht sollte ich das ein oder andere mal ausprobieren ;-)
    Mich halten meine 2 Kids jung, die mit 11 und 13 jetzt erst langsam aufblühen und somit mich auf Trab halten, dann meine Liebe zu Büchern, in denen man wieder jung sein und träumen darf ...
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Ein toller Blogbeitrag. Welche Möglichkeit ich wohl wählen soll? :-)
    Liebe Grüße
    Betty

    AntwortenLöschen
  4. Toller Artikel. ❤️

    Na dann will ich euch mal mein Rezept der Jugend erzählen, ist jedoch nichts für jedermann!

    Ich habe festgestellt, das es noch eine Form gibt und diese nutze ich "Kinder halten jung" durch meine Tochter darf ich zwischenzeitlich die Welt durch Kinderaugen sehen, bleibe fit, da Bewegung nie zu kurz kommt ne muss dem Kind durch beispielhaftes vorangehen gute Körperpflege beibringen.
    Kinder cremen gern ein, na bitte doch. So wird man mit vielen Cremes gepflegt und das oft sehr reichhaltig ��
    Das ist mein Rezept um jung zu bleiben... Und damit würde ich gerne in den Lostopf hüpfen

    AntwortenLöschen
  5. Ich trinke sehr viel Wasser, schlafe ausreichend lange und versuche mich immer sehr gesund zu ernähren. Außerdem benutze ich immer hochwertige Hautpflegeprodukte.

    daniela.schiebeck@t-online.de

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  6. Nordic Walking und Gymnastik, viel Wasser und Grünen Tee, keinen Alkohol, so versuche ich mich äußerlich etwas länger frisch zu halten. :)
    Für die geistige Fitness sorgen Familie, Freunde, Optimismus und jede Menge Bücher.
    Lieben Gruß
    Gabi

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,

    Ich versuche genügend zu trinken, rauche nicht, treibe Sport und creme mich natürlich ein ;) Zudem glaube ich, dass es auch nicht schadet, dass man eher positiv eingestellt ist und auch zu seinen Gefühlen steht, sie auch mal zeigt und nicht immer versteckt.

    Lg Bonnie

    AntwortenLöschen
  8. Hallo :)

    Eine interessante Auswahl hast du da vorgenommen, wobei das gerade die Bekanntesten Legenden um die ewige Jugend sind :D
    Das Schöne dabei ist für mich, dass jede Kultur und Religion ihre eigene Ansicht zu dem Erhalt der ewigen Jugend hat und gleichzeitig sind sie doch alle gleich :D
    Das mit dem Apfel gefällt mir irgendwie am Besten ;)

    Was mich wegen dem älter werden und jung bleiben angeht... Nicht rauchen, kein Alkoholkonsum ;) Aber ehrlich gesagt freu ich mich mit meinen süßen 22 Jahren darauf älter zu werden und zu sehen, wohin mich mein Weg noch so treibt o.o°
    Auf der anderen Seite behalte ich mir innerlich einfach mein "kleines Mädchen", das sich über ein Buch, Schokolade oder ein Plüschtier freut, bevor oder nachdem ich als Auszubildende in der Gesundheits - und Krankenpflege im Krankenhaus gearbeitet habe. Das ist manchmal ein echt krasser Unterschied im Verhalten...
    Ich denke auch, dass es etwas mit der Einstellung und dem Umfeld zutun hat. :D

    Den Beitrag über die medizinische Seite muss ich mir wirklich auch noch anschauen *__*

    Liebste Grüße
    Lizzy - http://buecherfunke.blogspot.de/

    AntwortenLöschen