10. Juli 2015

Beltz & Gelberg suchen den Buchblogger des Jahres!

(Quelle: Blogg dein Buch )

Hallo Ihr Lieben,

bereits das 4. Mal in Folge sucht der Verlag Beltz & Gelberg den Buchblogger des Jahres. Letztes Jahr hatte ich mich noch nicht getraut mitzumachen, jetzt springe ich einfach ins kalte Wasser und versuche mein Glück. Was kann schon schlimmes passieren?

Worum geht es?
Hier lasse ich Blogg dein Buch direkt zu Wort kommen:

"Beltz & Gelberg arbeitet erneut mit Blogg dein Buch zusammen und lädt zu einem besonderen Gewinnspiel ein! Alle Teilnehmer können sich für Elisabeths Steinkellners neuen Titel „Rabensommer“ bewerben und erhalten somit die Chance diesen exklusiv vor Erscheinen in den Händen zu halten. Natürlich wird Beltz & Gelberg auch in diesem Jahr seinen offiziellen Buchblogger des Jahres küren, der mit tollen Preisen rechnen kann!
Das verspricht euch der Rabensommer: Seit Jahren sind sie beste Freunde, fast alles haben sie zusammen gemacht - wie Raben. Jetzt, nach dem Abitur, muss jeder für sich entscheiden, wie es weitergeht. Die Ich-Erzählerin Juli entschließt sich zu studieren, doch noch bevor es losgeht, verändert sich alles, Schlag auf Schlag: Niels, mit dem sie seit einem Jahr zusammen ist, macht mit ihr Schluss. August lüftet sein Geheimnis. Und Ronja geht nach London. Juli ist auf sich allein gestellt und muss ihr Leben, das ihr wie ein Haufen lauter kleine Schnipsel vorkommt, neu sortieren..."

Um welches Buch handelt sich?
(Quelle: Blogg dein Buch)

Ich gestehe, bisher ist "Rabensommer" an mir vorbeigegangen. Dabei trifft die Kurzbeschreibung, die auch schon weiter oben steht, genau meinen Lesenerv. Ich selbst kann mich noch gut an den letzten, "freien" Sommer nach dem Abi erinnern und das Gefühl, die gesamte Welt gehöre einem. Tja, der Ernst des Lebens kam dann schneller, als mir lieb war. Und genau deshalb interessiert es  mich, was Juli, Niels, Ronja und August aus ihrem letzten Sommer machen.

Ich bin gespannt, ob die Glücksfee mir hold ist. Mich interessiert aber auch: wie war Euer letzter freier Sommer?

Liebe Grüße
Eure Denise



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen