1. September 2015

Fazit zur TaskChallenge 2014/15


Hallo Ihr Lieben,

letztes Jahr habe ich mich meiner ersten Challenge angeschlossen. Nicole und Kathleen haben jeden Monat 3 Aufgaben gestellt, die es lesenderweise zu lösen galt. Ob es nun ein Buch sein sollte, das in Asien spielt, auf dem man mindestens eine Zahl sieht oder das schon älter als 10 Jahre ist, die beiden haben echt Fantasie bewiesen. Und dafür sage ich schon mal DANKE!

Und obwohl mich gerade zu Beginn des Jahres eine Leseflaute geplagt hat, bin ich relativ gut durch die Aufgaben gekommen. Jeden Monat konnte ich mindestens eine Rezension einreichen. Das macht schon stolz. Jedoch konnte ich ab Dezember keinen Monat (mit Ausnahme des Aprils 2015) vollständig erfüllen. So im Rückblick mutet das komisch an, denn ich habe so manches Buch gelesen. Nur hat es nicht gepasst.

Doch nun die nackten Zahlen:
ich konnte 28 von 36 gestellten Aufgaben lösen *freu*

Also bitte, diese Quote kann sich doch sehen lassen. Und weil ich 3 Aufgaben im Monat machbar finde, bin ich auch bei der neuen Challenge wieder dabei. Ich bin gespannt, was sich die beiden wieder haben einfallen lassen.

Die neuen Aufgaben werdet Ihr dann, wie gewohnt, unter dem Reiter Task-Challenge Monat für Monat finden.

Auf ein Neues!

Liebe Grüße
Eure Denise

1 Kommentar:

  1. Das kann sich doch super gut sehen lassen :)
    Ich glaube, dass ich selber für solche Challenges gar nicht gemacht bin, da ich wirklich sehr lange für ein Buch brauche :D

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen