26. Dezember 2017

lesend und blubbernd durch die Weihnachtszeit - Tag 4

(Quelle: Ankas Geblubber)

Hallo Ihr Lieben,

etwas später als sonst kommt heute mein Beitrag. Der Grund:

(Quelle: giphy.com)
Denn ich bin viel zu spät aufgewacht und musste mich schnell wie der Sausewind auf den Weg zu meinen Eltern machen. Nun liege ich vollgefuttert auf dem Sofa, gleich geht es in den Spielenachmittag. Aber vorher kommen noch die

Tagesaufgaben
Versuche dir heute mindestens 1 Stunde Lesezeit zu nehmen. erledigt

Besuche heute mindestens 3 Blogs, die auf unserer Teilnehmerliste verlinkt sind und die du bisher noch nicht anlässlich #blubberxmas angeklickt hat. Beschreibe deine Eindrücke in Tweet-Länge (max. 280 Zeichen) erledigt

Stell dir vor, du würdest jetzt an genau der Stelle, an der dein Lesezeichen steckt, in dein aktuelles Buch hineingezogen. In welcher Situation befindest du dich und was würdest du tun? erledigt

Dienstag, 26.12.17 13.35 Uhr
Meine Runde durch die Blogs werde ich heute abend drehen. Durch die Fahrt zu meinen Eltern habe ich schon 30 Minuten lesen können. Aber ich werde mir später nochmal ein wenig Lesezeit gönnen.

Wenn ich jetzt in meinem Buch wäre, wäre ich in den USA der 90er Jahre. Ich bin ein junges Mädchen, das mit seinem Vater durch die Staaten reisen muss und immer wieder die Schulen wechselt. Aktuell treffe ich mich mit einem Jungen, der mich schon in einer dunklen Höhle gefesselt zurückgelassen hat. Ich fühle mich nicht gut, aber kann ihm auch nicht wirklich widerstehen. Ich hoffe, ich stelle keinen Blödsinn an.

So wünschenswert wäre die Situation also nicht. Als Beobachterin weiß ich, dass der Junge später getötet wird. Ob das Mädchen was damit zu tun hat?

20.20 Uhr
Ich bin wieder daheim eingeflogen. Es war ein schöner 2. Weihnachtstag mit gutem Essen und einem Spielenachmittag. Wir haben Zug um Zug gespielt und wissen jetzt: Genau SO baut die Deutsche Bahn ihre Strecken ;)

Meine heutigen Besuche fasse ich, wie von Anka gewünscht, in Tweetlänge zusammen (zum Glück habe ich da Übung!)

Duna las sich mottomäßig durch 2017 und erwartet ihre Leser mit einem rattigen Symbol.

Emma ordnet ihren Blog besser in Rubriken als ich meine Wohnung. Wow!

Isabell hat einen Twitter-Feed (YES, bitte mehr davon) und liest sich durch die schön-traurige Welt der Romance.

Einige Blogs habe ich ja nun schon besucht und mir fällt auf, dass viele ein weites Spektrum haben, aber vorzugsweise bei Romance oder Jugendbüchern bzw Young Adult hängen bleiben. Gibt es denn noch Blogger, die es wie ich blutiger mögen?

21.55 Uhr
Eine ganze Stunde am Stück konnte ich lesen. Und das, obwohl meine Augen langsam schwerer werden. Bei meinem Buch bin ich so bei der Hälfte angelangt und werde es für heute gut sein lassen. Immerhin habe ich diese Woche noch Urlaub und somit noch viel Lesezeit vor mir :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Durch das Abgeben eines Kommentars erlaube ich tapsisbuchblog.blogspot.de die Speicherung meiner Daten. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu vermeiden,speichert diese Website Name, E-Mailadresse, Kommentar sowie IP-Adresse und Zeitstempel Ihres Kommentars. Sie können Ihre Kommentare später jederzeit wieder löschen. Weiter weise ich darauf hin, dass Google+ Avatarbilder übertragen werden. Detaillierte Informationen zu diesem Thema finden Sie in der Datenschutzerklärung.